Studie GKB SPORTKIDS Bundesamt für Sport

Studie belegt Erfolg der Nachwuchsförderung

Die Eidgenössische Hochschule für Sport Magglingen (EHSM) am Bundesamt für Sport (BASPO) hat in Zusammenarbeit mit graubündenSPORT die Wirksamkeit des Programms hinsichtlich der Sportförderung untersucht. Einen entsprechenden Fragebogen haben die Eltern von über 700 ehemaligen Teilnehmerinnen und Teilnehmern beantwortet, welche zwischen September 2005 und Juni 2009 ein GKB SPORTKIDS-Angebot besucht haben.
Die wichtigsten Ergebnisse vom Jahr 2014 der Studie sind:

  • Unmittelbar nach Abschluss des GKB SPORTKIDS-Angebots besuchten 96 Prozent der Kinder ein weiterführendes Sportangebot. Die Schnuppertrainings scheinen den Kindern bei der Anknüpfung an ein Vereinsangebot zu helfen.
  • Fast ein Viertel der befragten Eltern gab an, dass ihr Kind unter anderem auch einem Sportverein beigetreten war, weil es die Sportart bei GKB SPORTKIDS kennengelernt hatte.
  • Neun von zehn Kindern, welche zwischen 2005 und 2009 bei den GKB SPORTKIDS aktiv waren, sind heute noch in einem Sportverein aktiv oder nehmen ein anderweitiges Sportangebot in Anspruch. Die Hälfte davon betreibt zwei oder mehr Sportarten. Am häufigsten werden Turnen und Fussball trainiert.
  • Fast zwei Drittel der Eltern (63 Prozent) haben das GKB SPORTKIDS-Angebot als wichtig für die sportliche Entwicklung ihres Kindes erachtet. Insgesamt 77 Prozent der Eltern gaben an, dass ihnen die Vielseitigkeit des Trainings und die durchgeführten Schnuppertrainings am besten gefallen haben.